Meeting News

Cindy Roleder und Renaud Lavillenie führen das Top-Starterfeld beim INDOOR MEETING Karlsruhe 2020 an

Mit Cindy Roleder und Renaud Lavillenie dürfen sich die Besucher des INDOOR MEETINGs Karlsruhe am 31. Januar auf zwei Weltklasse-Athleten freuen.   mehr ...

Eine Athletin, der die Arena in der Messehalle Karlsruhe bestens bekannt ist, hat für die 36. Auflage des INDOOR MEETINGs Karlsruhe ihre Startzusage gegeben. Wenn es am 31. Januar wieder über die 60 Meter Hürdendistanz geht, dürfte die amtierende Vize-Halleneuropameisterin von 2019, Cindy Roleder, im Kampf um den Sieg beim INDOOR MEETING und der World Athletics Indoor Tour ein Wörtchen mitreden.


„Ich kenne das Meeting nur mit guter Stimmung. Es ist für mich jedes Jahr ein Fixtermin im Kalender. Zuerst schaue ich, wann das INDOOR MEETING stattfindet und dann richte ich mein Training daran aus“


(Cindy Roleder im Rahmen der Pressekonferenz zum INDOOR MEETING Karlsruhe bei Hauptsponsor INIT)


Einmal WM-Silber, einmal EM-Gold, zweimal EM-Bronze im Freien, je einmal Gold und Silber bei Hallen-Europameisterschaften sowie sieben Titelgewinne bei Deutschen Meisterschaften machten die für den SV Halle startende Roleder zur erfolgreichsten deutschen Athletin der letzten zehn Jahre.
Auch Mr. Stabhochsprung kehrt am 31. Januar 2020 in sein Wohnzimmer zurück. Denn Olympiasieger und Europameister Renaud Lavillenie geht Ende Januar ebenfalls beim INDOOR MEETING an den Start. Viele dürften sich auch noch an den Februar 2016 erinnern, als Lavillenie mit übersprungenen 5,91 Metern in der Messehalle einen Meeting-Rekord aufstellte. Lavillenies persönliche Saisonbestleistung in der Halle liegt 2019 bei 5,82 Meter, gesprungen beim Meeting im französischen Tignes. Nach langer Verletzungspause auf Grund von Meniskusproblemen zeigte er sich bei den Weltmeisterschaften im vergangenen September in Doha nicht in Topform und scheiterte bereits früh in der Qualifikation. Doch jetzt ist er wieder fit und legt seinen Fokus neben der Halle auf Tokio. Karlsruhe wird am 31. Januar sein erstes Meeting in der Halle sein, doch weitere auch im Rahmen der World Athletics Indoor Tour sollen folgen. Karlsruhe darf sich also auf einen absoluten Publikumsliebling freuen.


 

INDOOR MEETING Karlsruhe wird Teil der „Hall of Fame“ der internationalen Leichtathletik

Für seine herausragenden Beiträge zur weltweiten Entwicklung der Leichtathletik wurde das INDOOR MEETING nun mit der "IAAF World Athletics Heritage Plaque" ausgezeichnet.   mehr ...

Große Ehre für das INDOOR MEETING Karlsruhe: Denn gemeinsam mit den NYRR Millrose Games wurde das INDOOR MEETING jetzt als ersten Meeting in der Halle mit der „IAAF World Athletics Heritage Plaque“ ausgezeichnet. Bislang gelang dies in Deutschland nur dem ISTAF in Berlin als Veranstaltung im Freien. Mit dieser Auszeichnung wurde das INDOOR MEETING für seine herausragenden Beiträge zur weltweiten Entwicklung der Leichtathletik geehrt. Seit 2016 – und damit als Gründungsmitglied – gehört das INDOOR MEETING der Hallenleichtathletik-Serie „World Athletics Indoor Tour“ an und zieht Jahr für Jahr die Top-Stars der Leichtathletik-Szene nach Karlsruhe. Im Rahmen der „World Athletics Heritage Mile Night“ in Monaco durfte Sportdirektor Alain Blondel die Glückwünsche von Sebastian Coe, Präsident des Leichtathletik-Weltverbandes World Athletics, höchstpersönlich entgegen nehmen.


 

Großer Run auf die Tickets für das INDOOR MEETING Karlsruhe

Mehr als die Hälfte der Blöcke für das INDOOR MEETING Karlsruhe am 31. Januar sind komplett ausverkauft.   mehr ...

Seit einem Monat läuft der Vorverkauf für die 36. Auflage des INDOOR MEETINGs Karlsruhe – und das hervorragend. Sieben von zwölf Blöcken sind ausverkauft und auch in den übrigen werden die freien Plätze rasant weniger. Nun gibt es insgesamt noch knapp 900 Tickets – weniger als drei Monate vor dem Meeting.


Karlsruhe zweite Station der IAAF World Indoor Tour 2020


Sollten also Tickets für das Leichtathletik-Spektakel als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum liegen, muss man sich ranhalten. Diesmal wird Karlsruhe nach Boston, USA (25. Januar), der zweite Tourstopp der IAAF World Indoor Tour 2020 sein. Über Düsseldorf (4. Februar), Torun, Polen (8. Februar), Glasgow, Großbritanien (15. Februar) und Liévin, Frankreich (19. Februar) geht es dann nach Madrif, Spanien (21. Februar) zum Tourfinale.
Jetzt Tickets sichern! —> Hier


Disziplinen stehen fest


Das Karlsruher Leichtathletik-Publikum darf sich dabei auf die 60 Meter Hürden, 400 Meter, 1.500 Meter, Hochsprung und Weitsprung bei den Frauen freuen. Zusätzlich gibt es noch die 60 Meter und 3.000 Meter. Die Männer gehen über die 800 Meter, 3.000 Meter sowie im Stabhochsprung an den Start, dazu noch im Weitsprung außerhalb der Tour.


 

Das INDOOR MEETING Karlsruhe live bei Eurosport 1 zu sehen

EUROSPORT 1 sendet am 31. Januar live aus Karlsruhe.   mehr ...

Wenn sich am 31. Januar 2020 beim INDOOR MEETING Karlsruhe Olympiasieger sowie Welt- und Europameister im Rahmen der internationalen Hallenleichtathletik-Serie IAAF World Indoor Tour präsentieren, ist wieder Leichtathletik der Weltklasse zu erwarten. Doch nicht nur die rund 5.000 Besucherinnen und Besucher in der Karlsruher Messehalle können Spitzensport aus Karlsruhe erleben. Auch der heimische TV-Zuschauer hat die Chance dabei zu sein, denn EUROSPORT 1 überträgt das INDOOR MEETING von 20:15 Uhr bis 22:00 Uhr live aus der Halle 3 der Messe Karlsruhe. Dann wird das INDOOR MEETING in 64 europäischen Ländern sowie in 45 Ländern im Asien-Pazifik Raum, unter anderem auch in Australien, Indien und Südkorea, zu sehen sein. Zudem ist das Meeting am Veranstaltungstag via Eurosport Player auch als Live-Stream verfügbar.


 

1 2 >