Stimmen der Athleten zum 34. INDOOR MEETING Karlsruhe

Raphael Holzdeppe (Deutschland, LAZ Zweibrücken)

Sieger Stabhochsprung, 5,88 Meter

Es war ein perfekter Abend. Es ist immer schön wenn man ein solches Meeting auf deutschem Boden gewinnen kann. Die Stimmung heute hier in Karlsruhe hat auch zu meiner guten Leistung beigetragen. Das Publikum war super, die Stimmung sensationell. Ich habe mich im Vorfeld gut gefühlt, habe mich gut vorbereitet gehabt - und es hat ein gutes Ende genommen.

 

Tatjana Pinto (Deutschland, LC Paderborn)

Siegerin 60 Meter, 7,10 Sekunden

Es war definitiv sehr knapp! Ich freue mich auf jeden Fall das zweite Meeting gewonnen zu haben, in so einem Weltklasse-Feld - das ist der Hammer! Ich freue mich sehr! Und hier in Karlsruhe ist auch die Stimmung mega gut. Die Leute machen jede Menge Alarm, das macht richtig Spaß!

 

Sharika Nelvis (USA)

Siegerin 60 Meter Hürden, 7,80 Sekunden

For right now I am satisfied. I am my biggest critic. I feel like there is a lot of room for improvement. But this is my second meeting and I am very satisfied with it. It´s going in the right direction. And I love it here in Karlsruhe! The crowd is very loud, I love that!

 

Julian Reus (Deutschland, Erfurter LAC)

Siebter 60 Meter, 6,67 Sekunden

Lief heute nicht so gut für mich. Irgendwie ist momentan ein bisschen der Wurm drin. Ich weiß nicht woran es liegt, habe dafür jetzt keine wirkliche Erklärung. Aber ein schönes Meeting hier in Karlsruhe mit einer vollen Halle. Es ist schön, dass wir so ein Meeting hier in Karlsruhe haben.

 

Kim Collins (St. Kitts und Nevis)

Fünfter 60 Meter, 6,60 Sekunden

Well, I knew the race would be fast, cause there are a lot of fast guys in the race. I knew something like this had to happen. Of course you want to run fast and win and habe a great time. And I am thankful that I am here at this age running against all these young guys. I was happy with my performace in terms to finish the race healthy and at least have a seasons best. Karlsruhe is amazing, there is a lot of support here! I appreciate that when you´re on the track and field. It´s really amazing.

 

Cindy Roleder (Deutschland, SV Halle)

Dritte 60 Meter Hürden, 7,84 Sekunden

Ich bin absolut zufrieden hier nach sieben Monaten Verletzung mit persönlicher Bestleistung auf Platz drei hier abzureisen. Ich bin absolut happy! Und man hört es ja schon. Die Stimmung hier ist bombastisch, ich komme immer wieder gern nach Karlsruhe. Die Organisation ist top, das Publikum auch. Ich freue mich immer wieder hier zu sein!

 

Malaika Mihambo (Deutschland, TSV Oftersheim / LG Kurpfalz )

Siegerin Weistsprung; 6,72 Meter

Ich fühle mich schon wirklich wie ein Geburtstagskind! Ich bin sehr zufrieden. Es hätte vielleicht noch besser sein können. Karlsruhe gefällt mir sehr gut, es ist eine super Stimmung. Is ja auch schon ein wenig wie ein Heimstart.

 

Julian Howard (Deutschland, LG Region Karlsruhe)

Zweiter Weitsprung, 7,78 Meter

Es war eini notdürftiger Sprung, den ich so irgendwie gültig in die Grube gezimmert habe. Das ist kein Sprung auf den man stolz sein kann bzw. der gut war. Aber es war wichtig nicht mit sechs ungültigen Sprüngen nach Hause zu gehen. Dass es dann noch der zweite Platz wurde ist dankbar, so muss man das sagen. Die Stimmung ist wie immer fantastisch. Es ist grandios hier in der Messe zu springen. Es macht unglaublich Spaß. Das Publikum ist toll. Die Moderatoren leiten das Publikum an, wissen wo was los ist und das ist schon klasse.

 

Christoph Kessler (Deutschland, LG Region Karlsruhe)

Fünfter 800 Meter, 1:47,80 min

Es war ein komisches Rennen, de Pacemaker hat nicht genau das gemacht was er machen sollte und dann war es halt bis 600 Meter relativ langsam. Nach hinten raus ging dann die Post ab. Ich bin so eigentlich relativ zufrieden, aber ich hätte mir ein etwas schnelleres Rennen erhofft. Die Stimmung in Karlsruhe ist immer Bombe, da kann man nichts sagen. Es ist etwas Besonderes hier zu laufen, auch wenn so eine tolle Grundstimmung da ist. Ist auf jeden Fall etwas Besonderes.