PRESSEMITTEILUNGEN

Pressemitteilung 05.02.2017

Viel ist im Vorfeld beim Blick auf die Starterlisten spekuliert worden. Und die Ergebnisse der über 120 Athleten aus rund 40 Ländern hat dies bestätigt. Die INDOOR MEETING-Fans in der Karlsruher Leichtathletik-Arena haben auch im Jahr 2017 bei der dritten Station der IAAF World Indoor Tour in Karlsruhe wieder Leichtathletik der Weltklasse zu Gesicht bekommen. Allen voran der Hürdensprint der Frauen, über diesen im Vorfeld des Meetings viel gesprochen und geschrieben wurde, bestätigte die Weltklasseleistungen der Athleten.

DOWNLOAD

Pressemitteilung 02.02.2017

Alles ist angerichtet für das INDOOR MEETING Karlsruhe. Die Messehalle hat sich in eine glänzende Leichtathletik-Arena verwandelt und die Arena ist ausverkauft. „Es kribbelt“, so Martin Wacker, Geschäftsführer der ausrichtenden KARLSRUHE EVENT GmbH, bei der letzten Pressekonferenz im Vorfeld des Meetings. „Wir freuen uns auf Samstag und ich bin mir sicher, dass wir wieder Weltklasse-Leistungen erleben werden. Spitzensport aus Karlsruhe, der weltweit im TV zu sehen sein wird. Denn EUROSPORT überträgt ab 18:30 Uhr am Samstag live vom INDOOR MEETING.“ „40 Medaillengewinner von Europameisterschaften, 29 von Weltmeisterschaften und sechs von olympischen Spielen werden an den Start gehen“, ergänzt Sportdirektor Alain Blondel um schmunzelnd hinzuzufügen, dass er auch einen Meetingrekord garantieren könne. Das Kugelstoßen der Frauen feiert seine Premiere beim INDOOR MEETING und so wird es hier auch einen Meetingrekord geben. Dass dieser am Ende des Wettbewerbes auch eine ordentlicher Weite hat, dafür möchte Weltmeisterin Christina Schwanitz sorgen: „Ich komme nach langer Pause immer besser in Form. Ich bin mal gespannt, wie weit es am Ende geht“, so die 31-jährige Sportsoldatin.

DOWNLOAD

Pressemitteilung 31.01.2017

Knapp eine Woche bevor der erste Startschuss beim INDOOR MEETING Karlsruhe fällt, ist die Veranstaltung der IAAF World Indoor Tour ausverkauft. „Die World Indoor Tour zieht – die Sportfans wissen, dass sie hier einen Wettbewerb auf Weltklasseniveau erleben“, so Martin Wacker, Geschäftsführer der ausrichtenden KARLSRUHE EVENT GmbH. Lediglich an der Tageskasse wird es am Samstag, 4. Februar, ab 15:30 Uhr mit Hallenöffnung, noch einige Restkarten geben. Ab 17:00 Uhr werden dann rund 4.500 Leichtathletik-Fans in der Karlsruher Leichtathletik-Arena bei der insgesamt 33. Auflage des INDOOR MEETINGs dabei sein und Spitzensport vom Feinsten erleben.

DOWNLOAD

Pressemitteilung 23.01.2017

Was war das für ein Rennen über die 1.500 Meter beim INDOOR MEETING Karlsruhe, als die junge Konstanze Klosterhalfen einen beherzten Lauf ablieferte und am Ende, nur knapp von Axumawit Embaye geschlagen, einen U20-Junioren-Europarekord feiern konnte. Nun sind die beiden am 4. Februar wieder beim INDOOR MEETING dabei, aber über die doppelte Distanz – die 3.000 Meter.
15 Runden lang wird es dann in der Karlsruher Indoor-Leichtathletik-Arena zur Sache gehen und neben den beiden schon genannten, wird auch die Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele von Rio, Hellen Obiri, die Strecke unter ihre Füße nehmen.

DOWNLOAD

Pressemitteilung 14.01.2017

Die 60 Meter Hürden beim INDOOR MEETING Karlsruhe sind so etwas wie die Kultstrecke schlechthin. 2008 lief Susanna Kallur in Karlsruhe Weltrekord in einer Paradezeit von 7,68 Sekunden über diese Strecke. Es war eines der schnellsten Hürdenrennen aller Zeiten, denn die Zweitplatzierte Lolo Jones war die Schnellste über die 60 Meter Hürden, die ihr Rennen nicht gewonnen hat. 7,77 Sekunden brauchte sie damals im Schatten von Kallurs Weltrekordlauf. 7,77 Sekunden hat in der Halle auch Kendra Harrison stehen. Jene Kendra Harrison, die im Sommer 2016 mit einem fabelhaften Lauf in London ebenfalls Weltrekord über die Hürden – im Freien über die 100 Meter – aufgestellt hat, hat nun auch ihren Start beim INDOOR MEETING Karlsruhe zugesagt.

DOWNLOAD

Pressemitteilung 10.01.2017

War ein Ticket zum INDOOR MEETING der Renner unterm Weihnachtsbaum? Wahrscheinlich – und jeder, der noch ein Ticket zum Event am 4. Februar in der Halle 2 haben möchte, sollte nun zum Spurt ansetzen. Die Tickets in der Kategorie 1 sind ausverkauft, in der Kategorie 2 gibt es noch wenige hundert. „Die Nachfrage nach Karten für das INDDOR MEETING ist so hoch wie selten“, bestätigt Martin Wacker, Geschäftsführer der ausrichtenden KARLSRUHE EVENT GmbH. „Für uns ist das natürlich eine schöne Bestätigung, dass das INDOOR MEETING als Veranstaltung bei den Leichtathletik-Fans höchst anerkannt ist. Und das nicht nur bei den Fans – auch die Wirtschaft hat das INDOOR MEETING als Businessplattform angenommen.“ Die Businessplätze waren bereits zu Jahresbeginn ausverkauft.

DOWNLOAD

Pressemitteilung 02.01.2017

Wenn am 4. Februar 2017 das INDOOR MEETING Karlsruhe in seine 33. Auflage geht, wird der Hürdensprint der Frauen mit Sicherheit ein Spektakel. Zwar ist dieser nicht im Programm der IAAF World Indoor Tour, aber Sportdirektor Alain Blondel hat ihn als Zusatzdisziplin in das knapp vierstündige Event in der Messe Karlsruhe aufgenommen, denn mit der deutschen Europameisterin Cindy Roleder konnte er bereits Weltklasse verpflichten. Nun stehen mir Weltrekordhalterin Susanna Kallur und Olympiasiegerin Sally Pearson auch zwei Konkurrentinnen für die deutsche Hürdensprinterin fest.

DOWNLOAD

Pressemitteilung 20.12.2016

Nach 18 Jahren Abstinenz kehrt der Hochsprung der Männer wieder zurück in das Programm des INDOOR MEETINGs Karlsruhe. Im Rahmen der IAAF World Indoor Tour wird es hier ein Duell auf höchstem Niveau geben. Eike Onnen, Bronzemedaillengewinner bei der Europameisterschaft im August 2016 in Amsterdam trifft in der Halle 2 der Messe Karlsruhe auf den Silbermedaillengewinner, den Briten Robert Grabarz.

DOWNLOAD

Pressemitteilung 14.12.2016

Mit guten Erinnerungen wird Lisa Ryzih nach Karlsruhe zurückkehren, wenn sie am 4. Februar 2017 beim 33. INDOOR MEETING Karlsruhe an den Start geht. Zwei Jahre ist es knapp her, als sie bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in der Messehalle 2 sich zum zweiten Mal den Titel sicherte. 4,55 übersprungene Meter reichten der Stabhochspringerin damals zum Titel. Nun soll es aber höher hinausgehen.

DOWNLOAD

Pressemitteilung 01.12.2016

Wenn am 4. Februar 2017 das INDOOR MEETING Karlsruhe in seine 33. Auflage geht, dann wird es wieder eine echte Premiere erleben. Zum ersten Mal in der Geschichte der traditionsreichen Veranstaltung wird es Kugelstoßen der Frauen im Programm geben. Klar, dass Sportdirektor Alain Blondel auch die aktuell erfolgreichste deutsche Kugelstoßerin und Sportlerin des Jahres Christina Schwanitz für einen Start beim INDOOR MEETING in der Messe Karlsruhe gewinnen konnte. „Nach 33 Jahren war es einfach an der Zeit, eine der international erfolgreichsten Disziplinen der deutschen Leichtathletik nach Karlsruhe zum INDOOR MEETING zu holen“, so Blondel. „Mit Christina Schwanitz werden die Zuschauer eine der größten Persönlichkeiten des deutschen Sports live begrüßen und erleben können.“

DOWNLOAD

Pressemitteilung 17.11.2016

Am 24. November beginnt der Ticketvorverkauf für das 33. INDOOR MEETING Karlsruhe am 4. Februar 2017. Cindy Roleder wird an den Start gehen. Beim Businessabend der Leichtathletik gestern in der Buhlschen Mühle in Ettlingen war sie zu Gast und plauderte mit Wolf-Dieter Poschmann über das INDOOR MEETING, die kommende Saison und vieles mehr. Ebenfalls zu Gast war Frank Kowalski, Geschäftsführer der Leichtathletik-Europameisterschaft 2018 in Berlin sowie Alain Blondel, Sportdirektor des INDOOR MEETINGs Karlsruhe.

DOWNLOAD

Pressemitteilung 13.10.2016

Das INDOOR MEETING Karlsruhe kann auch 2017 an den Start gehen. „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht. Dank neuer Partner, bewährter Unterstützer und flexibler Dienstleister ist es uns gelungen, die entscheidende Weiche zur Realisierung des Meetings am Standort Messe Karlsruhe zu stellen“, sagt Martin Wacker, Geschäftsführer der ausrichtenden Karlsruhe Event GmbH.

DOWNLOAD

Pressemitteilung 15.03.2016

Am Donnerstag beginnt die Leichtathletik Hallenweltmeisterschaft in Portland, USA. Mit ihr endet die Hallensaison, die das INDOOR MEETING Karlsruhe im Welt-Ranking der Hallenmeetings auf Platz vier zwischen New York und Boston abgeschlossen hat.

DOWNLOAD

Pressemitteilung 06.02.2016

Alles war angerichtet. Eine Top-Arena, eine Top-Leichtathletik-Bahn, ein mit 4.600 Besuchern restlos ausverkauftes Haus – fehlten also nur noch die Top-Leistungen der Athleten. Und diese ließen auch nicht lange auf sich warten. Zum Auftakt der neuen IAAF World Indoor Tour präsentierten sich die Stars der Leichtathletik in Karlsruhe in Top-Form.

DOWNLOAD